Tag der Pflege: Fachpersonal fehlt auch im Kanton Zug
Allgemein

Tag der Pflege: Fachpersonal fehlt auch im Kanton Zug

Das Kantonsspital investiert in Aus- und Weiterbildungen von Fachkräften.

Schichtbetrieb, Lohngefälle und Überstunden sorgen für Mangel an Pflegenden – nun will Zug Gegensteuer geben

Am 12. Mai ist Tag der Pflege. In der Zentralschweiz zeichnet sich in den kommenden Jahren ein steigender Bedarf an Fachpersonen ab – auch im Kanton Zug. Abhilfe schaffen sollen moderne Arbeitsmodelle und Ausbildungen. Im Pflegebereich herrscht Fachkräftemangel. Das ist auch im Kanton Zug so, wie eine Umfrage bei verschiedenen Zuger Institutionen und der Gesundheitsdirektion zeigt. 16 Stellen in der Pflege der kantonalen Spitex sind derzeit nicht besetzt, wie Geschäftsführerin Carina Brüngger auf Anfrage mitteilt. «Es ist schwierig, die Stellen in nützlicher Frist zu besetzen. Jedoch nicht nur in der Pflege», führt sie aus und ergänzt:

Das ist ein Zitat der Seite von www.luzernerzeitung.ch