14 Personen zu Pflegehelferinnen und Pflegehelfern ausgebildet
Allgemein

14 Personen zu Pflegehelferinnen und Pflegehelfern ausgebildet

Einige der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs Pflegehelfer SRK mit Start im Mai 2021.

20 Schultage und ein 15-tägiges Praktikum in einer lokalen Pflegeinstitution absolvierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs Pflegehelfer/-in SRK im vergangenen Jahr. Am 9. Mai 2022 durften die Absolventinnen und Absolventen ihr Zertifikat entgegennehmen. «Der Lehrgang bietet eine einzigartige Möglichkeit, sich ein Grundwissen in pflegerischen und betreuerischen Themen anzueignen», wird Erika Spichtig, Leiterin Bildung vom SRK Kantonalverband Unterwalden, in einer Mitteilung zitiert.

Die meisten der Absolventinnen und Absolventen arbeiten heute in der Pflege. «Es ist sehr erfreulich, dass der grösste Teil nach einer kurzen und intensiven Lernzeit in der Pflege Fuss fasst», freut sich Erika Spichtig. (inf) Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen in alphabetischer Reihenfolge: Sandra Barmettler (Alpnach Dorf), Myriam Eicher (Kerns), Nicole Gisler (Giswil), Angelika Halter (Giswil), Launora Krasniqi (Buochs), Hana Nazifi (Stansstad), Kerstin Niederberger (Ennetmoos), Michaela Odermatt (Kerns), Patrick Rigert (Hergiswil), Juliana Schaub (Obernau), Anke Schmidt (Ennetbürgen), Ursula von Rotz (Kerns), Lujza Willimann (Buochs) und Roland Zemp (Luzern).

Das ist ein Zitat der Seite von www.luzernerzeitung.ch